Über uns

Aktuell besteht unser Verein aus ungefähr 45 Mitgliedsfamilien.
Die Mitglieder sind Familien von betroffenen Kindern, aber auch Ärzte und medizinisches Fachpersonal.

Unser primäres Ziel ist es den betroffenen Kindern und deren Familien mit „Rat und Tat“ zur Seite zu stehen, Raum für Erfahrungsaustausch zu schaffen und Hilfestellung zu geben, wo sie benötigt wird.

Die enge Zusammenarbeit mit den Ärzten, Psychologen, dem Ernährungsteam und dem Pflegepersonal des Klinikum Stuttgart liegt uns sehr am Herzen. Durch die persönliche Zusammenarbeit hat sich im Laufe der vergangenen Jahre ein sehr gutes und auch vertrautes Miteinander entwickelt. Finanzielle Unterstützung bei besonderen Anschaffungen in der Kinderdialyse, z.B. Spiele auf der Station, bequemere Liegen in der Hämodialyse oder Laptops zum Lernen während der Dialysezeit sind uns genauso ein Anliegen, wie auch die Unterstützung betroffener Familien in außergewöhnlichen Härtefällen.

Jährlich veranstalten wir in Kooperation mit der Dialyseambulanz des Olgahospitals eine Freizeit, bei der Zeit für Austausch und vor allem Erholung vom Alltag im Fokus stehen soll. Aus unserer Sicht ist es für die Kinder und Jugendlichen, aber auch für deren Familien, sehr wichtig zu sehen, dass sie mit solch einer schweren Erkrankung nicht allein dastehen.

Seit mehreren Jahren veranstalten wir an zwei Tagen im November in der Eingangshalle des Olgahospitals einen Adventsbasar, zu dem wir uns an 2-3 Terminen bereits im Herbst treffen, um gemeinschaftlich Adventsartikel anzufertigen. In den vergangenen Jahren konnten wir hier gute Erlöse erzielen, die direkt dem Förderverein und seinen Mitgliedern zu Gute kommen.

In unserem Verein gibt es keine Arbeitsdienste oder Verpflichtungen. Jeder hat Verständnis für die oftmals schwierige Familiensituation, der man so plötzlich ausgesetzt ist.

Haben wir Sie ein bisschen neugierig gemacht? Dann setzen Sie sich doch einfach mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Familie.